Verfolgen Augenblicke-Fotografie:

Ich bin ausgebildete Verlagskauffrau, promovierte Kunsthistorikerin und inzwischen als Food- und Landschaftsfotografin bei mehreren internationalen Agenturen tätig. Ich habe mich der Fotografie gewidmet, weil kreatives Arbeiten unglaublich wichtig für mich ist und ich keinen Job ertragen könnte, bei dem ich von acht bis fünf am Schreibtisch sitze.

2 Antworten

  1. Nicole
    | Antworten

    Trotz allem ein gelungenes Foto. Bei uns ist es auch nicht so schlimm wie anderswo, dennoch wird mir langsam mulmig 🙁

    • Augen | Blicke
      | Antworten

      Bei uns geht zum Glück alles wieder zurück. Wie ich heute in örtlichen Stadtblatt gesehen habe, stand aber der Nachbarort ganz gut unter Wasser. Ich war nur froh, dass wir uns nicht für die alte Mühle entschieden haben, die ein paar Orte weiter steht und in einer tiefen Mulde liegt. Für den östlichen Teil sieht es allerdings sehr, sehr schlimm aus. Hoffentlich hört es endlich auf zu regnen.

Deine Gedanken zu diesem Thema

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.