Schwarze Johannisbeeren

Die gleichen Früchte gibt es hier auchJohannisbeeren-033

Ich liebe Johannisbeeren. Nicht unbedingt, um sie direkt zu essen, aber man kann so viele tolle Sachen damit machen. Aus meinen frisch gepflückten wird jetzt die Tage: Dessert, Saft, Gelee. Wünscht mir Glück 🙂

Kategorie Allgemein

Ich bin ausgebildete Verlagskauffrau, promovierte Kunsthistorikerin und inzwischen als Food- und Landschaftsfotografin bei mehreren internationalen Agenturen tätig. Ich habe mich der Fotografie gewidmet, weil kreatives Arbeiten unglaublich wichtig für mich ist und ich keinen Job ertragen könnte, bei dem ich von acht bis fünf am Schreibtisch sitze.

2 Kommentare

  1. Ich mag die roten zwar lieber, finde aber nach und nach auch gefallen an den schwarzen. In Kombination mit den roten Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren im Joghurt sind sie einfach unschlagbar 😉
    Und dein Foto ist toll, ich bekomme direkt Appetit.

  2. Liebe Susanne,
    natürlich wünsche ich Dir Glück bei der Herstellung all der leckeren Dinge, die Du -. außer ganz wunderbaren Fotos – noch mit den Beeren anstellst! 😉
    Ein ganz bezauberndes Arrangement!
    Liebe Grüße
    moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.