Herbstdeko

Ich bin ja bekennende Nicht-Bastelmuddi. Zwei linke Hände und das total fehlende Interesse sorgen dafür, dass wir im Haus fast dekorationslos durchs Jahr kommen. Außer Weihnachten, da packt mich das Deko-Fieber. Aber sonst… nix. Für Bastelkram habe ich keine Zeit. Keine Lust. kein Platz. Ich mag keine Staubfänger und Tüddelkram mit Schleifchen, der fröhlich vor sich hinstaubt.

Manchmal aber überkommt es mich und ich bastle doch. Wie gestern zum Beispiel, als ich diesen Kürbis geschlachtet habe. Foto davon mache ich heute abend. Mit Mühe habe ich ein Gesicht hineingeschnitzt und mir vorgenommen, das nie wieder zu machen. Bis zum nächsten Jahr. Dann werde ich mir wieder das gleiche vornehmen.

Noch einfacher geht Kürbisbastelei, wenn man Kleber und ein wenig Glitter übrig hat. Dazu noch ein Gurkenglas mit Moos und Efeu und fertig ist die Tischdeko.

Herbstdeko-085

Und die bleibt jetzt so lange, bis das Kind es auseinander nimmt, der Kürbis fault und/oder es mir auf die Nerven geht. Oder bis Weihnachten ist und ich in meinen alljährlichen weihnachtlichen Deko-Flitter-Rausch verfalle.

Herbstdeko-078

2 Kommentare

    • Ha! Umgekehrt, meine Liebe. Ich weiß, was du für ein glückliches Dekohändchen hast. Ich mach dir ein Teelicht, wenn du mir die Weihnachtsdeko machst, Deal?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.