Ganz vergessen

Eis-080Ich habe heute morgen auf der Suche nach ein paar Bilder die Festplatte durchwühlt und war ganz überrascht, dass sich noch ein paar vergessene Schätzchen auffinden ließen, die ich total vergessen habe oder wohl auch als „Nicht-Beachtenswert“ abgehakt habe. Solche Funde, die mir im Nachhinein dann plötzlich doch gut gefallen, teilweise sogar besser als die, die mich anfangs begeistert haben, machen mir immer wieder klar, dass auch Bilder – wie guter Wein – manchmal eine gewisse Zeit brauchen, um zu reifen.

Leider kommt auch der umgekehrte Fall häufiger vor: Dass mir Bilder, die mir auf Anhieb gut gefallen, nach ein paar Tagen oder Wochen plötzlich doof vorkommen. Vielleicht, weil ich nicht mehr so nahe dran bin, sondern bei älteren Bildern ein wenig objektiver sein kann. Jedenfalls habe ich meine vergessenen Bilder noch mal neu bearbeitet – ein wenig freier, da ich die ohnehin nicht meiner Agentur anbieten wollte. Habt auch ihr vielleicht das ein oder andere vergessene Schätzchen auf der Festplatte schlummern? Zeigt mir die doch mal. Ich bin ganz neugierig 🙂

Kategorie Fotografie

Ich bin ausgebildete Verlagskauffrau, promovierte Kunsthistorikerin und inzwischen als Food- und Landschaftsfotografin bei mehreren internationalen Agenturen tätig. Ich habe mich der Fotografie gewidmet, weil kreatives Arbeiten unglaublich wichtig für mich ist und ich keinen Job ertragen könnte, bei dem ich von acht bis fünf am Schreibtisch sitze.

1 Kommentare

  1. Hallo ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, sehr ansprechend gestaltet. Dass mit den alten Schätzen kenne ich nur zu gut. Wenn man nach langer Zeit mal wieder seine Festplatte(n) durchstöbert, findet man doch immer mal wieder etwas was einem dann doch wieder gefällt 🙂

    Mir ging es so mit diesem Jahrmarkt Foto eines Clowns, anfangs habe ich daran nichts schönes gefunden. Als ich es dann vor kurzem wieder entdeckte, wandelte ich es einfach in ein Schwarz Weiß Bild um. Fügte noch einen Filter hinzu und schon strahlte es einen Charme aus den ich vorher nicht wahrnahm.

    http://www.flickr.com/photos/fabienne-m

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    FabienneM.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.