Vegane BBQ-Cauliflower Wings

44

Vegane BBQ-Cauliflower Wings oder auch gebackene Blumenkohlröschen mit BBQ-Sauce aromatisiert. Ich weiß, immer diese Anglizismen, aber es hört sich immer etwas flüssiger an. Blumenkohlröschen klingt so altbacken, oder? Aber eigentlich ist es egal. Ich wollte einfach nur ein neues Blumenkohlrezept ausprobieren. Ich liebe Blumenkohl. Zum Beispiel mache ich wirklich gerne Blumenkohl mit Buffalo-Sauce (nur mit Sriracha statt mit Frank’s Hot Sauce, weil einfacher zu bekommen).

Gebackene BBQ-Cauliflower-Wings oder, auf deutsch, Blumenkohlröschen mit BBQ-Sauce auf einem Holzbrett mit Dip im Hintergrund

Glaubt ihr mit, dass ich jahrelang nicht kapiert habe, was es mit Buffalo Wings auf sich hatte? Büffel haben schließlich keine Flügel, oder? Auf Buffalo als Ursprungsort des Rezepts bin ich gar nicht gekommen! Und während auch Buffalo Wings super lecker sind, wollte ich hier … nein, Moment, total anderes Thema!? Ich glaube, ich bin kopfmäßig schon in den Ferien. Oder… ach, ja, so war das: Buffalo Wings kann man mit Blumenkohl veganisieren. Meine BBQ-Cauliflower Wings sind eine Variante davon, die ich nicht frittiere und mit Mandelmehl bedecke, sondern mit Tahini und im Backofen zubereite. Die Folge ist, dass die Röschen nicht allzu knusprig werden, aber um ehrlich zu sein, habe ich noch nie das Geheimnis entschlüsselt, wie man Sachen wie Wedges, Pommes oder auch Blumenkohl im Backofen knusprig hinbekommt.

Gebackene Blumenkohlröschen mit BBQ-Sauce auf einem Holzbrett mit Dip im Hintergrund

Die BBQ-Sauce dafür könnt ihr entweder kaufen oder nach meinem Rezept machen.

Vegane BBQ-Cauliflower “Chicken” wings

Oder auf Deutsch: Ofengebackener Blumenkohl mit BBQ-Sauce
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 1 kleiner Blumenkohl, in Röschen geteilt
  • 3-4 EL Tahini
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1/4 Tasse BBQ-Sauce (hier auf die Menge des Blumenkohls abstimmen)

Anleitungen

  • Den Blumenkohl putzen und in Röschen schneiden. Mit Tahini, Salz und Pfeffer mischen. Wenn die Tahini-Sauce zu dickflüssig ist, einfach mit etwas Wasser verdünnen.
  • Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit Olivenöl beträufeln
  • 20 Minuten bei 180°C im Ofen backen
  • Ofentür öffnen, die Blumenkohlröschen mit BBq-Sauce mischen und weitere 10 Minuten backen
  • Fertig. Mit Sour Cream oder Ranch-Dressing servieren.
Gericht: Appetizer, Beilage, Snack
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: BBQ, BBQ-Sauce, Blumenkohl, Ofengemüse, vegan

Hat dir dieses Rezept gefallen?

Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar, ich freue mich darüber.

Oder besuche mich doch auf Instagram @augenblickefoto und markiere dein Bild mit dem Hashtag #augenblickefoto

Like
Close
Your custom text © Copyright 2020. All rights reserved.
Close