Go Back

Lecker Herbstsüppchen, das irgendwie an Mexico erinnert

Oder auch: Mexikanische Hühnersuppe
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.

Zutaten

  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Stück Hähnchenbrust, gewürfelt
  • 1/2 Stange Lauch, geschnitten
  • 2 Stück Rote Spitzpaprika, gewürfelt
  • 2 Stück Karotten, gewürfelt
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlene Koriandersamen
  • 4 Stück rote Chili (ich hatte Jalapenos) (optional)
  • 2 Würfel Hühnerbrühe
  • 2-3 EL Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack
  • 1 kleine Dose Gemüse "Mexico-Art"

Anleitungen

  • Die Hähnchenbrust würfeln und in 2 EL Olivenöl anbraten
  • In einem großen Topf den Lauch mit den Paprika und Karotten in 3 EL Olivenöl anschwitzen. Sobald die Hähnchenbrustwürfel goldbraun sind, zum Gemüse hinzufügen. Die Gewürze drüberstreuen, gut mischen und unter leichtem Rühren weitere zwei Minuten auf mittlerer Hitze braten. Aufpassen, dass nichts anbrennt.
  • Jetzt die Tomaten, die Brühwürfel und die Chilis hinzufügen, 1 Tasse Wasser dazu gießen und auf kleiner Hitze 30 Minuten lang simmern lassen. Sobald die Hähnchenbrust zart ist, die Crème fraîche und das Dosengemüse unterrühren, weitere 5 Minuten simmern lassen und, wer mag, mit geraspeltem Käse servieren. Hält sich drei Tage im Kühlschrank und lässt sich gut einfrieren.
Gericht: Suppe
Keyword: Herbstsuppe, Hühnersuppe, Mexikanische Hühnersuppe